3D Wohnungsplaner & Raumplaner: Was ist das und welche gibt es

Mit einem 3D Raumplaner werden Wohnungen am PC räumlich eingerichtet. Anschließend lässt sich das Ergebnis auf dem Computer ansehen. So wird ein erster Eindruck vermittelt, wie die gestellten Möbel im Raum wirken und ob die Farben harmonieren. Auf diese Weise lassen sich unterschiedliche Einrichtungsmöglichkeiten ausprobieren.

Die Einrichtung planen – online oder als Download

Die Raumplaner können online oder als Download verwendet werden. Sie sind überwiegend kostenlos. Teilweise sind die Grundfunktionen der Einrichtungsplaner gratis und die Premium Version ist kostenpflichtig. Zudem gibt es die Wohnraumplaner auch als App für Smartphone oder Tablet, sodass die eigenen Entwürfe überall abgerufen oder bearbeitet werden können.

Einrichtungsplaner: privat oder geschäftlich

Einrichtungsplaner eignen sich prima für den privaten Gebrauch, weil sie die Gestaltung der Wohnräume erheblich erleichtern. Denn durch die räumliche Perspektive lässt sich sofort erkennen, ob die Anordnung des Mobiliars passt. Am Computer werden die Möbel so lange korrigiert, bis die optimale Lösung gefunden wurde.

Ob Einrichtungsberater, Architekten oder Hotelbesitzer, viele Berufsgruppen profitieren von einem 3D Wohnungsplaner. Besonders der virtuelle Gang durch die Wohnung ist beeindruckend. Der Ausdruck des Einrichtungsplans ist vorteilhaft, um Projekte miteinander zu vergleichen.

Tipps für die Anwendung eines Wohnungsplaners

Zuerst werden die Maße der eigenen Wohnung übertragen. Zudem können die Farben der Wände und die Art der Fußböden festgelegt werden. Für die Raumgestaltung stehen außerdem zahlreiche Möbelstücke sowie Einrichtungsaccessoires zur Verfügung.

Die Ergebnisse des 3D Wohnungsplaners wirken durch die Verwendung von Sitzmöbeln und Schränken bekannter Möbelhersteller sehr realistisch und wohnlich.

3D Wohnungsplaner: welche gibt es?

Raumplaner online und kostenlos

  • Sweet Home3D: Der Grundriss wird entweder eingegeben oder eingezeichnet. Danach lassen sich die Räume gestalten. Eine virtuelle Wohnungsbegehung ist durchführbar. Zudem lassen sich Einrichtungspläne als PDF anlegen oder dreidimensionale Screenshots anfertigen. Die Berechnung der Wohnungsgröße erfolgt automatisch. (www.sweethome3d.com)
  • Home Styler: Der kostenlose Wohnungsplaner bietet ausreichende Gestaltungsmöglichkeiten, sogar mit integriertem Fotostream. (www.homestyler.com)
  • Room Sketcher: Der 3D Raumplaner ist kostenlos. Zu seinen Funktionen zählen die dreidimensionale Ansicht, das Bereitstellen des Plans für andere Anwender sowie das Abspeichern des Entwurfs.

3D Raumplaner für den Mac

  • Sweet Home3D: Der Wohnungsplaner ist entweder online oder als Download erhältlich. (www.sweethome3d.com)
  • Roomeon: Der kostenlose 3D Wohnungsplaner ist leicht bedienbar und die Räume lassen sich mit den Designmöbeln des Herstellers Ligne Roset einrichten. Der Download eignet sich für Mac. (www.roomeon.com)
  • Roomsketcher: Hierbei handelt es sich um eine kostenlose Grundfunktion, die immense Anwendungen erlaubt. Der Grundriss wird gezeichnet, Möbel und Dekorationsartikel für die Raumgestaltung sind ausreichend vorhanden. Das Ergebnis kann aus verschiedenen Perspektiven angeschaut werden. Beispielsweise in 3D Screenshot. Zu den kostenpflichtigen erweiterten Funktionen gehören die Panorama-Ansicht und der virtuelle Rundgang. (www.roomsketcher.de)

Viele Firmen bieten ihre eigenen Wohnungs- oder Raumplaner an. Dazu gehören beispielsweise Möbelhäuser, Küchenfirmen oder Bauhäuser:

  • Ikea
  • Alno
  • Hornbach
  • Obi

Bild: © REDPIXEL – Fotolia.com